BIKE BILD 5/2018

Jetzt im Magazin: 20 Mini-Pumpen im Test

Nichts ist schlimmer als ein Platten. Halt, doch: ein Platten – und eine nicht funktionierende Mini-Luftpumpe. Wir haben in der aktuellen Ausgabe 20 der kleinen Helfer getestet – für breite Reifen und das Rennrad.

Datum:

Ein platter Reifen ist meist schnell behoben – vorausgesetzt, man hat Reifenheber, einen Ersatzschlauch und die richtige Luftpumpe dabei.

Peng! Zisch! Plötzlich ist keine Luft mehr im Reifen. Ein Platten. Der große Bruder des Schleichers, bei dem nur langsam Luft aus dem Reifen entweicht, und Sie an Ihrer Fitness zweifeln, nur um bald festzustellen, dass erstaunlich wenig Druck auf dem Reifen ist. Total nervig! Da nicht jeder das Glück hat, dass die Panne direkt vor einem Radladen auftritt, ist es ratsam, immer eine gute Pumpe dabeizuhaben. Gerne eine Mini-Pumpe, die am Fahrrad oder im Rucksack nicht viel Platz wegnimmt. Diese Luftspender gibt es in den verschiedensten Größen, Preisklassen und Qualitäten. Welche Pumpe jedoch ist die richtige für mein Fahrrad?

20 Mini-Pumpen im großen Test in der BIKE BILD 5/2018.

Wie viel Bar benötige ich?

Wie viel Luft in etwa in die Reifen gehört, zeigt die Beschriftung auf der Seitenflanke. Generell gilt: Geringer Druck macht das Fahren komfortabler und erhöht die Bodenhaftung, die auf nassem oder weichem Untergrund wichtig ist. Bei geringem Druck besteht aber die Gefahr, dass der Reifen an Bordsteinen oder Wurzeln durchschlägt. Den resultierenden sogenannten Schlangenbiss erkennt man an zwei kleinen, nebeneinanderliegenden Schnitten im Schlauch.
Viel Druck – also eine hohe Barzahl – macht schnell? Nicht unbedingt. Da der Untergrund selbst auf Asphalt nicht komplett eben ist, wird man durch die vielen kleinen Schläge und Hüpfer ausgebremst. Nicht ganz so prall gefüllte Reifen gleiten über diese kleinen Hindernisse hinweg.
Eine Formel für die richtige Barzahl gibt es nicht. Je breiter der Reifen, desto weniger Druck wird benötigt. Mountainbikefahrer kommen teils mit weniger als zwei Bar aus, Rennradfahrer setzen meist auf mehr als fünf. Schwere Fahrer benötigen mehr Bar. Der richtige Druck muss somit individuell gefunden werden.
Den kompletten Mini-Pumpen-Test sowie viele weitere spannende Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe (BIKE BILD 5/2018).

Ausgabe versandkostenfrei bestellen

Abo abschließen und keine Ausgabe mehr verpassen

BIKE BILD erscheint sechsmal pro Jahr. Das Titelthema der Ausgabe 5/2018: Die besten Bikes für Stadt und Land – von kompakten E-Bikes bis zum Graveler.