Limitierte Auflage

Rose CPTL: Urban-Bike aus Carbon

Klare Formsprache, markante Optik, auf Leichtbau getrimmt: Das Carbon-Citybike mit der Bezeichnung "CPTL" von Rose soll den modernen Stadtmenschen ansprechen. Das Rad erscheint in einer limitierten Auflage in der "Edelrose"-Kollektion.

Datum:

Vollausgestattet bringt das CPTL von Rose rund 13 Kilogramm auf die Waage.

Manchmal hilft ein Blick auf den Modellnamen, um ein Rad einordnen zu können. Die kryptische Bezeichnung „CPTL“ beim Rose-Rad spricht sich „kæpitl“ aus und steht für Capital (Englisch für Hauptstadt). Ok, ein pures Stadtrad will das CPTL sein, oder wie Rose sagt, ein Urbanbike. Zwei unterschiedliche Bezeichnungen, dieselben Anforderungen: Leichtigkeit, Agilität, Wendigkeit und schick sollte das Rad obendrein sein, um stylish von Punkt A zu Punkt B zu kommen.
Rose ist noch ein anderer Punkt wichtig, der Hersteller spricht selbst von „Verschmelzung von Technik und Design“. Das Bike soll wie aus einem Guss wirken: der Vorbau ist maßgeschneidert, das geschwungene Oberrohr schließt bündig mit ihm ab; Anbauteile wie Licht und Schutzblech sind so unauffällig wie möglich mit dem Fahrrad verbunden. Insgesamt macht das Rad einen sehr modernen und schlüssigen Eindruck.

Carbon für die City: Mit dem Rose CPTL soll man stylish durch seine Stadt cruisen, düsen, pendeln können.

Drei CPTL-Modellvarianten – Retro, Speed, Street

Wer sich stattdessen einen Hauch Retro wünscht, wird bei einem der drei Modellvariationen („CPTL RETRO“) mit dem Brooks-Sattel B17 Imperial und den gleichfarbigen Lenkergriffe von Brooks womöglich glücklich.
Optik ist das Eine, Bikes für den urbanen Raum müssen allerdings auch funktional sein. Beim „CPTL STREET“ wurde an viele praktische Details gedachtet: Die Schutzblech-Gepräckträger-Kombi von Wingee bietet Aufnahmemöglichkeiten für insgesamt 16 Kilogramm Gepäck. Und 13 Kilogramm Gesamtgewicht sind leicht genug, um das Rad auch mal eine Treppe hochzutragen.

Gates-Carbonriemen und die Alfine-11-fach-Schaltung von Shimano: Beim CPTL von Rose kommt diese langlebige und hochwertige Kombination zum Einsatz.

Wartungsarmer Antrieb: Gates-Carbonriemen

Der wartungsarme Gates-CDX-Carbonriemen soll bei allen drei Modellen für Langlebigkeit sorgen und zusammen mit der Alfine-11-fach-Schaltung von Shimano Fahrspaß garantieren. Insgesamt wurden sehr hochwertige Komponenten verbaut, nicht einmal beim Licht (Supernova) oder bei der Klingel (Knog Oi) wurde gespart.
Für Puristen bietet Rose das „CPTL SPEED“ an. Bei dieser Variante fehlen Schutzblech und Lichtanlage und das Bike rollt statt auf 27,5-Zoll-Rädern auf 28-Zöllern für noch mehr Laufruhe. Die Felgenbreite lässt Reifen bis 50 Millimeter zu.

Preise

  • Rose CPTL Street: 2.899 Euro
  • Rose CPTL Retro: 2.999 Euro
  • Rose CPTL Speed: 2.599 Euro
Zur Website des Herstellers: www.rosebikes.de