Bosch Performance Line CX-Antrieb

Canyon Grail:ON CF: E-Gravelbike aus Koblenz

Die Elektrifizierung der Canyon-Flotte schreitet weiter voran. Der Fahrradversender mit Sitz in Koblenz stellt jetzt sein erstes E-Gravelbike mit der Bezeichnung Grail:ON CF vor.

Datum:

Klare, sportliche Formsprache findet man auch beim E-Gravelbike Grail:ON CF.

Bei Canyon werden immer mehr Modelle elektrifiziert. Nun hat es auch das Carbon-Gravelbike Grail CF mit dem markanten "Doppel-Decker"-Lenker erwischt. Anders als beim E-Rennrad mit Fazua-Antrieb setzen die Koblenzer beim Grail:ON CF auf Boschs stärksten Motor, den Performance CX. Dieser häufig in E-MTBs zum Einsatz kommende Kraftprotz liefert nach dem neuesten Update satte 85 Newtonmeter Drehmoment. Canyon hat sich bei allen vier Modellvarianten für einen Einfach-Antrieb entschiedenen. Bei den Laufrädern verbauen die Koblenzer die HG-Serie von DT Swiss, robuste (Carbon-)Laufräder, die speziell für den E-Gravelbereich entwickelt wurde. Auch bei der Reifenbreite wurde nicht gekleckert. 50 Millimeter breite Schwalbe-Pneus bringen erfahrungsgemäß Sicherheit und Komfort im Gelände. Im Vergleich zur nicht motorisierten Variante hat der Radstand nochmal zugelegt und die Geometrie soll dadurch komfortabler sein im Vergleich zum Grail CF ohne E-Antrieb.

Galerie: Bilder vom Canyon Grail:ON CF 7

Die Preise starten bei 4.999 Euro für das Grail:ON CF 7, das es auch in einer frauenspezifischen Variante gibt, und enden beim Grail:ON CF 8 eTap mit elektronischer Schaltung und Carbonlaufrädern für 5.999 Euro. Top ausgestattet wiegt Grail:ON CF sportliche 15,9 Kilogramm.