Prototypen vorgestellt

Harley-Davidson arbeitet an eigenen E-Bikes

Die Motorrad-Kultmarke Harley-Davidson hat Bilder von E-Bike-Prototypen gezeigt. Das US-Unternehmen bewegt sich mit seinem Markenkern in Richtung E-Mobilität.

Datum:
E-Bikes von Harley-Davidson

Noch im Entwicklungsstatus: die E-Bike-Prototypen von Harley-Davidson.

Easy Rider bald auch für Pedalritter? Der weltbekannte Motorradhersteller Harley-Davidson hat Bilder von Pedelec-Prototypen gezeigt, an denen das Unternehmen arbeitet. „Leicht, schnell und für jedermann leicht zu fahren“, ist die Vorgabe an das E-Bike-Konzept. Laut dem Fahrrad-Branchendienst Velobiz handelt es sich um City-Pedelecs, die bis 25 Stundenkilometer unterstützen. Weitere Details in puncto Ausstattung sind indes noch nicht offiziell bekannt.
Neues E-Bike von Harley-Davidson

Erster Eindruck zum E-Bike von Harley-Davidson: Es kommt mit Mittelmotor, Akku im Unterrohr, Riemenantrieb und Scheibenbremsen.

Das US-Unternehmen, bekannt für seine Chopper, geht mit großen Schritten in Richtung Elektromobilität: Nicht nur Pedelecs sind angekündigt, auch eine E-Motorrad („Livewire“), sowie kleine Rollerfahrzeuge sind in Planung. Auf der Website von Harley-Davidson heißt es selbstsicher: „Die Zukunft hat begonnen. Und ja, Sie kommt elektrisch.“