Das moderne Hollandrad

Batavus Wayz E-go im Test

Das Batavus Wayz E-Go präsentiert sich – auf hohem Komfort-Niveau – als ein zuverlässiger, motorisierter Tiefeinsteiger für den Einsatz im Stadtverkehr. Auffallend unmodern erscheint der unter dem Gepäckträger verbaute 400-Wattstunden-Akku.

Datum:

Gepäckträger, Kettenschutz, aufrechte Sitzposition: Tiefeinsteiger von Batavus hat alles, was ein City-Pedelec haben muss.

Fazit: Das müssen Sie wissen

Das Wayz E-go ist ein treuer und komfortabler Begleiter im Alltag.

Pro

  • Absenkbare Sattelstütze
  • Einstellbarer Lenker
  • Bequeme Sitzposition

Kontra

  • Gepäckträger-Akku
Batavus aus den Niederlanden ist ein Traditionshersteller, bei den Leitlinien des Unternehmens stehen Qualität, Komfort und Sicherheit ganz oben. Diese Werte finden sich nicht nur bei den allseits bekannten klassischen Hollandrädern wieder, sondern auch bei E-Bikes wie dem Wayz E-go. Das City-Pedelec beweist, dass man das Rad nicht ständig neu erfinden muss.
Zur Ausstattung gehören eine Siebengang-Nabenschaltung, Kettenschutz, Schutzbleche, Gepäckträger und ein Rahmenschloss – alles solide Markenprodukte. Als typisches Hollandrad muss das Wayz E-go auch nicht übermotorisiert sein, der Active-Line-Motor von Bosch und der 400-Wattstunden-Akku reichen für die alltäglichen Erledigungen vollkommen aus.

Galerie: Detailbilder vom Batavus Wayz E-go

Technische Daten

Preis

2.549 Euro

Rahmen

Aluminium

Motor

Bosch Active Line

Akku

Bosch, 400 Wattstunden

Schaltung

Shimano Nexus, 7-fach

Bremsen

Magura MS11, hydraulische Felgenbremsen

Lichtanlage

Busch & Müller

Reifen

Schwalbe Marathon Plus, 26 Zoll

Gewicht

24 Kilogramm

Website

www.batavus.de

Beste Ergonomie: Der elegante Vorbau von Batavus lässt sich mit einem Klick-Mechanismus öffnen und damit sowohl in der Höhe als auch die Neigung des Lenkers verstellen.

Werkzeuglos absenkbare Sattelstütze

Dass Batavus viel Wert auf Komfort legt, merkt man an zwei Komponenten. Unter dem breiten, weichen Sattel befindet sich eine aus dem Mountainbike-Bereich bekannte, absenkbare Sattelstütze. Für die perfekte Sitzposition kann der Spezial-Vorbau über einen einfachen Mechanismus angepasst werden – praktisch und gut.
Thema Sicherheit: Batavus setzt auf hydraulische Felgenbremsen von Magura, eine für den Stadtalltag und flache Strecken mehr als gut vertretbare Entscheidung.
Fazit: Das Wayz E-go ist ein treuer und komfortabler Begleiter im Alltag.

Galerie: Detailbilder vom Batavus Wayz E-go