Das elektrifizierte Hollandrad

Gazelle Arroyo C7+ HMB im Test

Für nicht zu anspruchsvolle Strecken ist das Gazelle Arroyo C7+ HMB bestens geeignet. Eine Besonderheit: der niederländische Hersteller vertraut auf hydraulische Felgenbremsen.

Datum:

Die Sitzposition ist noch nicht ideal? Der Vorbau und der Lenker des Gazelle-Bikes lassen sich schnell und problemlos verstellen.

Eindeutig ein echtes Gazelle. Schon auf den ersten Metern stellt sich das typische Hollandrad-Feeling ein, wofür die niederländische Firma Gazelle wie keine zweite steht: aufrechte Sitzposition, gebogener, hoher Lenker und gutmütiges Lenkverhalten.
Bosch-Motor und -Akku verrichten ihren Dienst solide, die Bedienung am Komfortlenker ist kinderleicht. Apropos Komfortlenker: Über einen Klickmechanismus lassen sich die Neigung des Vorbaus und die Position des Lenkers in wenigen Sekunden einstellen – so findet jeder den angenehmsten Griff. Typisch Hollandrad sind auch der Kettenkasten und der durchsichtige Spritzschutz am Hinterrad.

Technische Daten

Rahmen

Aluminium mit Teleskop-Federgabel

Motor

Bosch Active Line Plus

Akku

Bosch, 500 Wattstunden (angegeben), 452 Wattstunden (entnommen)

Schaltung

Shimano Nexus 7-Gang-Nabenschaltung

Bremsen

Magura HS11 hydraulische Felgenbremsen, Rücktrittbremse

Bereifung

Schwalbe Energizer Plus, 47 Millimeter

Lichtanlage

Trelock VEO 50

Gewicht

28,4 Kilogramm

Komplettpreis

2.999 Euro

Website

www.gazelle.de

Starke Bremsleistung

Besonders überraschend: Beim Bremstest landet das Hollandrad von Gazelle ganz vorn, obwohl es als Einziges auf hydraulische Felgenbremsen und nicht auf hydraulische Scheibenbremsen setzt – Magura sei Dank. Solange die Bremsflanke an den Felgen sauber ist, kann dieses System durchaus besser performen als Scheibenbremsen. Wer aufgeräumtes Äußeres mag, wählt allerdings besser Letztgenannte, denn der Mechanismus und die Leitungen der Felgenbremsen stören den Gesamteindruck etwas.
Dennoch hat sich Gazelle viel Mühe mit dem Design gegeben, insbesondere der Rahmen ist aufwendig geformt, und es gibt kleine Hingucker wie die weiße Zughülle.

Wertung: Gazelle Arroyo C7+ HMB

Maximale Leistung

★½☆☆☆

Unterstützungsfaktor

★★½☆☆

Reichweite

★★★★☆

Bremsleistung

★★★½☆

Uphill-Stresstest

★☆☆☆☆

Design

★★★★☆

Fahrspaß

★★★★☆

Summe (Sterne)

20,5

Mittelwert

2,9

Note

befriedigend