Der Futurist unter den ATB

Riese & Müller Supercharger2 GT im Test

Wer für ein erstklassiges All-Terrain-E-Bike auch bereit ist, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, bekommt mit dem Riese & Müller Supercharger2 GT ein komfortables und vielseitiges Pedelec.

Datum:

Der Supercharger – halb Maschine, halb Fahrrad.

Der Supercharger ist Styleguide unter den SUV-Bikes. Monströse Rohre, in denen der Hersteller Platz gefunden hat für zwei 500-Watt-Akkus von Bosch. Derart breite Puschen, dass manches MTB neidisch aufblicken wird. Und super zupackende Magura-Bremsen, dass man Ungeübten eine Bremsschulung ans Herz legen möchte.
Doch das eigentliche Juwel an diesem Schwergewicht ist die 14-Gang-Rohloff-Nabenschaltung. Die Nabe funktioniert wie eine Eins, auch im Stand. Dann schaltet die Rohloff nämlich automatisch in den fünften Gang, sodass man stets entspannt anfahren kann.

Technische Daten

Gewicht

30,8 Kilogramm

Zugelassenes Gesamtgewicht

140 Kilogramm

Rahmen

Aluminium

Federgabel

Suntour Aion Air, 100 Millimeter Federweg

Motor

Bosch Performance Line CX, 4. Generation

Akku

Bosch, 2 x 500 Wattstunden

Schaltung

Rohloff Speedhub E14, 14-Gang-Nabenschaltung

Bremsen

Magura MT4/MT5, hydraulische Scheibenbremse 180 Millimeter

Bereifung

Schwalbe Super Moto-X (62 Millimeter) vorn und Rock Razor (60 Millimeter) hinten

Preis

7.599 Euro

Website

www.r-m.de

Galerie: Detailbilder vom Riese & Müller Supercharger2 GT

134 Kilometer Reichweite

Und sonst? Wir könnten gar nicht alle Features aufzählen: Bosch-Antrieb, dämpfende Sattelstütze, schöne, flächige Lenkergriffe. Mit 134 Kilometern kann sich der Supercharger als Reichenweitenkönig feiern lassen, sollte aber den Kopf einziehen, wenn der U-Faktor verglichen wird.
Ein Tester resümierte begeistert: „Mit dem Ding machst du alles platt!“ Einem anderen war das Bike für ein E-Trekkingrad wiederum „zu hochgezüchtet“.
Fazit: Wir sind aufs Neue begeistert, was uns Riese & Müller für ein brachiales Komfort-Geschoss hingestellt hat. Schmerzend wird der Weg zur Kasse: Da werden 7.599 Euro für sein Premiumbike fällig.

Wertung: Riese & Müller Supercharger2 GT

Reichweite

★★★★★

U-Faktor

★★½☆☆

Bremsleistung

★★★★★

Stresstest

★★★★★

Ausstattung

★★★★★

Fahrspaß

★★★★½

Design

★★★★★

Summe (Sterne)

32

Mittelwert

4,57

Note

sehr gut

(35–28,5 = sehr gut 28–21,5 = gut 21–14,5 = befriedigend 14–8,5= ausreichend 8–0 = mangelhaft)

Galerie: Detailbilder vom Riese & Müller Supercharger2 GT