Sportliches E-Bike für Pendler

Kalkhoff Berleen 5.G Advance im Test

Komfortabel und sportlich: Kalkhoff ist mit dem Berleen 5.G Advance ein ausgewogenes Pendler-E-Bike gelungen. Die Akku-Integration hat der Hersteller vorbildlich gelöst. Aber ein Detail hat uns gar nicht gefallen.

Datum:

Das Kalkhoff Berleen 5.G Advance ist ein stylishes Rad – nicht nur für den Stadtbetrieb.

Mit dem Berleen ist Kalkhoff ein prima Pendler-E-Bike gelungen, mit dem man sowohl die Kurzstrecken innerhalb einer Stadt von der eigenen Haustür hin zum Job, als auch längere Fahrten in den jeweiligen Speckgürtel locker meistern kann.
Mit seinen 35 Millimeter breiten Reifen fährt es sich sehr sportlich. Der Groove-Go-Motor, hergestellt von der Firma Bafang, unterstützt den Fahrer dynamisch – nicht zu abrupt, nicht zu langsam. Anders als es Radler zum Beispiel bei Bosch-Antrieben erleben, können sie mit dem hier verbauten Aggregat locker über die 25-km/h-Grenze hinweg treten, weil es keinen stark spürbaren Widerstand des Motors gibt. So sind wir bei einer Testfahrt über 130 Kilometer an der Seite eines Rennradfahrers oftmals und längere Passagen an die 30 km/h gefahren – ohne großen Spaßverlust.

Ärgerlich und unnötig ist der weit vom Rahmen abstehende Ständer.

Schickes E-Bike, aber der Ständer steht störend ab

Der breite Lenker bietet ein Höchstmaß an Kontrolle. Der Gepäckträger bildet mit dem Schutzblech eine Einheit, der Akku ist ins Unterrohr integriert. Beides sieht sehr gut aus. Der Akku ist mittels einer einfachen Mechanik aus dem Unterrohr zu entnehmen. Auch dies gelungen.
Hier nun unser Jammern auf hohem Niveau: Die Unterstützungsstufen wählt man über einen Knopf am Oberrohr. Sehr einfach, aber eben nicht am Lenker. Wer mehr Überblick haben möchte als vier LEDs, muss die Kalkhoff-App laden.
Wirklich doof und unnötig ist jedoch der Ständer. Er ragt so weit vom Rahmen ab, dass Fahrer mit Schuhgröße 44 ständig gegen ihn treten. Das sollte Kalkhoff abstellen. Aber sonst, wie gesagt, prima!

Technische Daten: Kalkhoff Berleen 5.G Advance

Preis

2.499 Euro

Rahmen

Aluminium

Gabel

Aluminium

Motor

Groove Go, 250 W

Akku

Groove Next, Li-Ion, 252 Wh

Schaltung

Shimano Tiagra, 10-Gang

Bremsen

Shimano M396, hydr. Scheibenbremse

Bereifung

Continental Contact Speed, 35 Millimeter

Gewicht

20,5 Kilogramm

Zul. Gesamtgewicht

130 Kilogramm

Website

www.kalkhoff-bikes.com