Motorisierter Faltrad-Klassiker

Brompton Electric im Test

Klassiker trifft Moderne: Das Brompton erfreut sich schon lange großer Beliebtheit. Nun wird das Faltrad endlich auch mit Elektroantrieb angeboten. Und wir können sagen: Das Brompton ist auch als E-Variante eine Kaufempfehlung wert.

Datum:

Gelungene Entwicklung eines Klassikers: Das Brompton mit E-Antrieb macht eine genauso gute Figur wie das Modell ohne E-Antrieb.

Fazit: Das müssen Sie wissen

Das Brompton funktioniert auch als E-Bike. Der Antrieb kann durchaus etwas Eingewöhnungszeit erfordern, letztendlich fährt es sich mit Motorunterstützung aber doch ziemlich gut.

Pro

  • Einfacher Faltmechanismus
  • Sehr platzsparend

Kontra

  • Motor setzt spät ein
Das Brompton ist wohl das bekannteste Faltrad. Lange haben die Briten an einer motorisierten Variante gearbeitet, inzwischen ist sie erhältlich. Optisch unterscheidet sich das Brompton Electric kaum vom klassischen unmotorisierten Modell. Nur wer genau hinschaut, der sieht, dass in der Vorderradnabe ein Motor integriert ist. Der Akku befindet sich in einer Fronttasche, welche mit nur einem Handgriff in die Halterung eingeklickt wird. Praktisch.
Der Motor, der sich mit einem hohen Ton stets bemerkbar macht, setzt beim Anfahren eher spät ein, schiebt das Faltrad aber anschließend kräftig an, auch am Hügel. Die Unterstützungsstufe wird auf dem Akku eingestellt. Die kleinen Knöpfe sind aber während der Fahrt schwer zu bedienen.

Galerie: Detailbilder: Brompton Electric

Super praktisch: Mit dem Brompton kommt man auch in den ICE.

Nicht mehr als zwei Gänge

Dank der guten Unterstützung reichen die nur zwei verfügbaren Gänge vollkommen aus. Kleiner Gang zum Anfahren, großer Gang, wenn das Rad in Schwung ist. Nur beim Fahren ohne Motor wünschten wir uns kleinere Gänge.
Der Faltmechanismus des Brompton Electric unterscheidet sich nicht vom Klassiker. Innerhalb von wenigen Sekunden ist es zu einem handlichen Paket in der Größe 57 x 27 x 59 Zentimetern gefaltet.

Technische Daten

Preis

3.196 Euro

Rahmen und Gabel

Stahl

Motor

Vorderradmotor

Akku

300 Wattstunden

Bremsen

Felgenbremsen

Schaltung

Brompton 2-Gang

Gewicht

18 Kilogramm mit Tasche

Zulässiges Gesamtgewicht

110 Kilogramm

Website

de.brompton.com

Galerie: Detailbilder: Brompton Electric