Deutscher E-Antrieb-Hersteller

Fazua plant Amerika-Expansion

Fazua will die USA und Kanada erobern. Dazu wird der deutsche E-Bike-Motorenhersteller auf der Messe Sea Otter Classic in Monterey in Kalifornien ausgewählte Produkte ausstellen und eine neue App präsentieren.

Datum:

Lediglich 3,3 Kilogramm bringt der "evation"-Antrieb von Fazua auf die Waage.

Der deutsche E-Bike-Motorenhersteller Fazua wird auf der Messe Sea Otter Classic in Monterey in Kalifornien vom 11. bis 14. April ausstellen. Der Antriebshersteller aus Ottobrunn bei München will sich Gehör verschaffen für den im Herbst 2019 geplanten Eintritt in den US-amerikanischen und kanadischen Markt. Auf der Sea Otter Classic Messe werden sechs Partnerbikes von Look, Cube, Cairn, Bulls, Logo und Fantic präsentiert. Es wird das erste Mal sein, dass diese Räder außerhalb Europas der Öffentlichkeit gezeigt werden.
Zusätzlich wird eine in Zusammenarbeit mit Comodule entwickelte App mit Powermeter-Funktion (Anzeige und Messung der aufgebrachten Leistung) erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ein Drehmoment von bis 60 Newtonmeter entfaltet der Fazua-Antrieb. Die Motoreinheit wiegt 1,9 Kilogramm und bietet eine Spitzenleistung von 400 Watt. Der 250 Wattstunden starke Akku soll 50 Kilometer lang unterstützen.

Über den E-Antrieb "evation" von Fazua

Die Besonderheit des E-Bike-Antriebs von Fazua ist das geringe Gewicht und schlanke Erscheinungsbild. Aus diesem Grund setzen mittlerweile viele Hersteller bei E-Gravelbikes und E-Rennrädern auf die Fazua-Antriebseinheit. Der Aufbau besteht im Wesentlichen aus zwei Komponenten, dem Drivepack und dem Akkupack. Beide Teile der Antriebseinheit – Pedelec-Akku mit 250 Wattstunden und E-Bike-Motor mit 60 Newtonmetern und 250 Watt – lassen sich einfach ineinander schieben und verschwinden gemeinsam im Unterrohr des Bikes.
Vorteil: Durch diese Konstruktion lässt sich die Antriebseinheit vollständig aus dem E-Bike entfernen – das Pedelec kann sich damit wie ein herkömmliches Fahrrad fahren lassen und wird nochmals 3 Kilogramm leichter. Zusätzlich entkoppelt der Antrieb oberhalb von 25 km/h komplett, wodurch der Fahrer keinen Motorwiderstand mehr spürt. Das spricht vor allem sportive Fahrer an, die das natürliche Fahrgefühl schätzen.
Zur Website von Fazua: www.fazua.com