Spezialteile für die Schotterpiste

Shimano GRX: Neue Gravelschaltgruppe vorgestellt

Der Komponentenhersteller Shimano hat sein Sortiment erweitert: Ab Sommer gibt es eine Schaltgruppe speziell für Gravelbikes. Auch im Einsteigersegment gibt es interessante Neuigkeiten.

Datum:
Neue Shimano GRX

Sicherheit und Kontrolle auf allen Wegen: Die Schaltgruppe Shimano GRX ist für das Gravelsegment entwickelt worden.

Gravelbikes, abgewandelte Rennräder mit breiten Reifen, liegen im Trend. Diese Mischform aus Rennrad und Crossrad, mit MTB-Genen, ist inzwischen eine eigene Fahrradgattung. Und mit der Shimano GRX gibt es jetzt die erste Schaltgruppen-Familie für Gravelbikes von Shimano, dem weltweit wichtigsten Komponentenhersteller.

Shimano GRX für Gravelbikes

Anders als US-Konkurrent Sram hat sich Shimano bei Gravel-Schaltkomponenten lange zurückgehalten. An vielen Rennrädern sind Rennradkomponenten des japanischen Herstellers verbaut. Nun gibt es von Shimano das volle Programm: Rennrad-Lenkergriffe mit Offroad-Ergonomie, die Möglichkeit, zusätzliche Bremsgriffe am Oberlenker zu montieren, und robuste Schaltkomponenten für den Einsatz auf dem Trail.
In Sachen Kompatibilität und Individualität geht Shimano nicht ganz soweit wie Srams AXS – doch auch die GRX harmoniert mit anderen Shimano-Teilen der Rennradgruppen Ultegra und Dura-Ace oder mit den Deore-Komponenten für das Mountainbike. Interessant ist zum Beispiel, dass sich ein nicht genutzter Schalthebel bei einer Variante mit Einfach-Antrieb für die Steuerung einer absenkbaren Sattelstütze nutzen lässt.

Galerie: Die Details zur neuen Shimano GRX

Zur GRX-Schaltgruppenfamilie gehören Brems- und Schaltgriffe, Bremsen, Kurbelgarnituren, Schaltwerke und Umwerfer sowie Laufradsätze. Ab Juni sind die mechanischen Komponenten im Handel erhältlich, die elektronischen GRX-Schaltgruppen (Di2) folgen im August.
Shimano Tiagra

Die Einsteiger-Schaltgruppe Tiagra bietet ab Juni unter anderem auch Kurbelgarnituren mit kleineren Abstufungen (48-34) an.

Neue Tiagra-Gruppe von Shimano

Auch bei der Einsteigerschaltgruppe Tiagra gibt es Neuigkeiten: Diese ist in puncto Performance unter Dura-Ace, Ultegra und 105 angesiedelt. Viele Technologien der Top-Schaltungen werde ab Juni 2019 auch für die Budget-Gruppe Tiagra erhältlich sein: Die 10-fach-Schaltgruppe gibt es mit hydraulischen Scheibenbremsen, laut Hersteller wurde die Schaltperformance ebenfalls optimiert. Fahrerinnen und Fahrer mit kleinen Händen dürften sich über speziell geformte Bremshebel mit einer geringen Griffweite freuen – davon dürften vor allem Frauen profitieren. Die neue Tiagra ist ab Juni 2019 erhältlich.