Preiswerter Fahrradreifen

Citybike-Reifen: Kenda Khan II im Test

Im Test erreichte der Fahrradmantel von Kenda nur durchschnittliche Ergebnisse hinsichtlich Pannenschutz und Gewicht. Immerhin kann der Kenda Khan II aber mit einem niedrigen Preis punkten.

Datum:

Bei Kenda bekommt man auch für wenig Geld Reflexstreifen.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Der Preisunterschied macht sich auch in der Qualität bemerkbar, der Pannenschutz ist deutlich niedriger als bei vergleichbarer Citybike-Reifen. Eine Empfehlung für alle, die auf jeden Cent achten.

Pro

  • Sehr niedriger Preis
  • Starke Werte in Sachen Rollwiderstand
  • Erhöhte Sichtbarkeit durch Reflexstreifen

Kontra

  • Mittelmäßiger Pannenschutz

Kenda Khan II

Kenda konnte für unseren Test nur einen Reifen in 35 Millimeter Breite liefern, der tatsächlich gemessene Wert auf der Felge ist sogar noch kleiner. Dies stellt sich jedoch in keiner der Prüfkategorien als Vorteil heraus, selbst das Gewicht ist mit 749 Gramm nicht auffällig niedrig.
Einziger Vorteil: Der Khan II kostet nur ungefähr die Hälfte von dem, was andere Anbieter für vergleichbare Citybike-Reifen fordern.

Wertung

Gewicht

★★★½☆

Sicherheit Klinge

★★★☆☆

Sicherheit Stich

★★½☆☆

Sicherheit Seitenwand

★★☆☆☆

Rollwiderstand

★★★★½

Punkte

15,5

Note

gut

Technische Daten

Preis

15,90 Euro

Breite laut Hersteller

35 Millimeter

Breite gemessen

33,1 Millimeter

max. Druck

5,6 Bar

Website

www.kendatire.com

Kenda Khan II