Flowtrails und Wurzelpassagen

Der Fleckalmtrail in den Kitzbüheler Alpen

Mit einer Streckenlänge von 7,2 Kilometern ist der Fleckalmtrail einer der längsten Singletrails in Tirol. Inmitten der beeindruckenden Bergwelt der Kitzbüheler Alpen gelegen, finden Mountainbiker hier genau den richtigen Mix zwischen Flow und technischer Herausforderung.

Datum:

Flowige Abschnitte wechseln sich mit Wurzeln und einigen etwas steileren Passagen ab.

Mitten in der Bergwelt der Kitzbüheler Alpen liegt der Fleckalmtrail, hier finden Mountainbiker hier genau den richtigen Mix zwischen Flow und technischer Herausforderung. Abwechslungsreich ist hier das Stichwort, wenn es rund 1.100 Meter abwärts geht. Beeindruckend ist hier vor allem der Ausblick – die entfernten Steinberge und das Massiv des Wilden Kaisers sorgen für Postkarten-Momente. Ein guter Zeitpunkt, um mal innezuhalten und das Bike kurz abzustellen.

Von Biker für Biker - der Fleckalmtrail

In den Kitzbüheler Alpen, in Klausen, geht es bis zur Bergstation auf 1.797 Meter Höhe. Oben angekommen, folgt man der Beschilderung bis zum markierten Trailstart. Entlang des Pistenrandes, durch das saftige Grün der Almwiesen geht der Trail los. Flowige Abschnitte wechseln sich mit Wurzeln und einigen etwas steileren Passagen ab. Bevor man in den dichten Wald kommt, warten noch ein paar spaßige Anlieger und kleinere Tables. Nach dem Berggasthof Fleckalm kann man sich wieder auf mehr Flow freuen. Im Wald hat man teilweise naturbelassene Abschnitte und auch handgemachte Stellen – auch hier ist der Mix wirklich gut gelungen. Der Trail schafft es, den gewissen Nervenkitzel zu liefern, ohne aber zu überfordern.