Thüringen auf dem Rennrad entdecken

Deutschland Tour: Anmeldung zu Jedermann-Rennen geöffnet

Bei der diesjährigen Deutschland Tour gibt es wieder ein Rennen für Hobbyradler. Rund 3.000 Radler fahren am 1. September die Strecke vor den Profis ab. Wir haben alle Infos.

Datum:
Jedermann Tour 2018

Die Jedermann Tour im Rahmen der Deutschland Tour bot letztes Jahr viel Stimmung und eine wunderschöne Strecke.

Die Jedermann Tour geht in ihre zweite Runde: Nachdem das Rennen für Hobby-Rennradfahrer bereits im vergangenen Jahr im Rahmen des Finales der Deutschland Tour stattfand, dürfen auch 2019 wieder tausende Radsportler auf der Strecke der Profis fahren. Start und Ziel der Jedermann Tour befinden sich in der Thüringischen Landeshauptstadt Erfurt.

Jedermann Tour: zwei Strecken zur Auswahl

Breitensportler können bei der Jedermann Tour zwischen zwei Strecken wählen: Die „Erfurter Achterbahn“ ist laut Veranstalter mit ihren 64 Kilometern ideal für Einsteiger und auch für Tandems und Genussradler ohne Zeitmessung geöffnet. Auf dem welligen Profil müssen 550 Höhenmeter bewältigt werden.
Jedermann Tour Strecken

Zwei Strecken durch Thüringen stehen zur Auswahl.

Anspruchsvoller geht es auf der Strecke „Thüringen entdecken“ zu: 113 Kilometer Strecke und 1.450 Höhenmeter können von fortgeschrittenen Radsportlern zurückgelegt werden. Dabei müssen unter anderem eine ansteigende Kopfsteinpflasterpassage und ein Anstieg über 5 Kilometer mit durchschnittlich 7 Prozent Steigung erklettert werden. Nach dem höchsten Punkt des Kurses geht es komplett auf dem Weg der Profi-Radsportler zurück nach Erfurt.

Galerie: Impressionen von der Jedermann Tour 2018

Beide Strecken führen laut Veranstalter über sehr gut ausgebaute Straßen, von den vielen Ortsdurchfahrten durch kleine Dörfer erhoffen sich die Organisatoren ausgelassene Rennatmosphäre. Es werden 3.000 Radbegeisterte erwartet.

Hier können Sie sich für die Jedermann Tour 2019 anmelden.

Hier finden Sie alle Infos zu den Strecken und können die Kurse als GPX-Datei herunterladen.