Fahrradmesse vom 18. bis 19. April

Brose wird Hauptsponsor der 10. VELOBerlin

Die VELOBerlin öffnet ihre Tore vom 18. bis 19. April. E-Bike-Systemanbieter Brose engagiert sich als neuer Hauptsponsor.

Datum:

Ulrike Saade und Thomas Leicht freuen sich auf die VELOBerlin.

Vom 18. bis 19. April findet die 10. VELOBerlin auf dem Tempelhofer Flugfeld statt. 20.000 Besucher, 300 Aussteller und 500 Marken werden beim Fahrradfestival in der Hauptstadt erwartet. In zwei Hangars und dem riesigen Außengelände werden zahlreiche Neuheiten in den Bereichen E-Bike, Pedelec und Fahrrad gezeigt, viele Events und Testfahrten laden zum Mitmachen ein.
Die Fahrradmesse VELOBerlin stellt mit dem E-Bike-Systemanbieter Brose einen neuen Hauptsponsor vor. Dieser freut sich auf die Zusammenarbeit in der Bundeshauptstadt: "Berlin ist die Heimat für unser E-Bike-Kompetenzzentrum und gleichzeitig ein perfektes Umfeld für die neue urbane Mobilität. Die VELOBerlin bietet den idealen Rahmen, unser E-Bike-Antriebssystem zu erleben."
Das 1908 in Berlin gegründete Familienunternehmen Brose beliefert die Automobilindustrie jährlich mit rund 200 Millionen Elektromotoren. Sein Know-how hat das Unternehmen auf das E-Bike übertragen und ein innovatives Antriebssystem für E-Bikes konzipiert, das seit 2014 in Berlin produziert wird.

Brose mit großer Testflotte auf der VELOBerlin

Auf 100 Quadratmetern, direkt an der zentralen Teststrecke, informiert Brose mit einer großen Testflotte über die unterschiedlichen Antriebssysteme der Produktfamilie Brose Drive. Ein Schulungsprogramm in den Showrooms am Flughafen soll auch Händler auf das Publikumsfestival locken.
Katja Richarz, Velokonzept-Projektleiterin, meint: „Durch die umfassende Partnerschaft können wir die Velo Berlin zum zehnten Jubiläum mit noch umfassenderen Testerlebnissen auf ein neues Niveau heben. Mit der Digitalisierung des Testbetriebs erhalten wir noch mehr Einblicke in die Struktur unserer Besucher – ein eindeutiger Mehrwert für unsere Aussteller“.