Favoriten, Streckenverlauf, Sendezeiten

Die wichtigsten Infos zur Tour de France 2019

Am 6. Juli 2019 startet das größte Radsportereignis der Welt in der 106. Auflage. Hier erfahren Sie, auf welche Fahrer Sie achten müssen, wo die Strecke verläuft und wo Sie die Rennen verfolgen können.

Datum:
Zielsprint bei der Tour de France 2018
Die Tour de France 2019 findet vom 6. bis zum 28. Juli statt. In diesem Jahr ist Belgien das Gastland, der Start findet in der belgischen Hauptstadt Brüssel statt. Das Ziel ist traditionell in Paris. 21 Etappen durch das Flachland und über Hochgebirge müssen die Fahrer absolvieren, auch ein Einzelzeitfahren (13. Etappe, Pau) und ein Teamzeitfahren (2. Etappe, Brüssel) sind angesetzt. Zu den Highlights zählt die Gipfelankunft auf dem legendären Col du Tourmalet, wo über 19 Kilometer mit durchschnittlich 7,4 Prozent Steigung geklettert werden muss.
Streckenkarte Tour de France

Die Strecke der Tour de France 2019.

Die Favoriten bei der Tour de France 2019

22 Teams mit insgesamt 176 Fahrern (8 pro Team) gehen bei Le Tour an den Start. Die dominierende Mannschaft der letzten Jahre, Team Sky, fährt seit diesem Jahr mit dem Namen Ineos. Dessen Kapitain, Geraint Thomas, wird versuchen, seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Teamkollege und Seriensieger Christopher Froome ist nach einem schweren Sturz indes verletzt und wird nicht antreten. Seinen Platz könnte Ineos-Mann Egan Bernal einnehmen. Mit Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) und Romain Bardet (AG2R) haben die Gastgeber zwei Fahrer im Peloton, die Hoffnungen auf einen französischen Sieg wecken. Stets zum Kreis der Favoriten gehört auch der Kolumbianer Nairo Quintana (Movistar), der in den Bergen seine Stärke ausspielen kann.
Zu den wichtigsten Deutschen Fahrern gehört Simon Geschke (CCC), der 2015 eine Etappe der Tour de France gewinnen konnte. Ebenfalls dabei ist der deutsche Top-Sprinter André Greipel (Arkéa Samsic), er war schon bei der Schlussetappe in Paris erfolgreich. Zeitfahrspezialist Tony Martin ist für Jumbo-Visma am Start, Rick Zabel und Roubaix-Zweiter Nils Politt treten für Katusha Alpecin an.
Im deutschen Team Bora-Hansgrohe sind Emanuel Buchmann, Marcus Burghardt und der deutsche Meister Maximilian Schachmann vertreten. In diesem Team fährt auch der Top-Star des Straßenradsports, Peter Sagan, der wieder um das grüne Trikot kämpfen wird.

Galerie: Tour de France 2019: Etappen und Strecken

Alle Etappen der Tour de France 2019

1

Flachetappe

Samstag, 6. Juli 2019

Bruxelles > Brussel

194.5 km

2

Mannschaftszeitfahren

Sonntag, 7. Juli 2019

Bruxelles Palais Royal > Brussel Atomium

27.6 km

3

Hügelig

Montag, 8. Juli 2019

Binche > Épernay

215 km

4

Flachetappe

Dienstag, 9. Juli 2019

Reims > Nancy

213.5 km

5

Hügelig

Mittwoch, 10. Juli 2019

Saint-Dié-des-Vosges > Colmar

175.5 km

6

Gebirge

Donnerstag, 11. Juli 2019

Mulhouse > La Planche des Belles Filles

160.5 km

7

Flachetappe

Freitag, 12. Juli 2019

Belfort > Chalon-sur-Saône

230 km

8

Hügelig

Samstag, 13. Juli 2019

Mâcon > Saint-Étienne

200 km

9

Hügelig

Sonntag, 14. Juli 2019

Saint-Étienne > Brioude

170.5 km

10

Flachetappe

Montag, 15. Juli 2019

Saint-Flour > Albi

217.5 km

Ruhetag

Dienstag, 16. Juli 2019

Albi

11

Flachetappe

Mittwoch, 17. Juli 2019

Albi > Toulouse

167 km

12

Gebirge

Donnerstag, 18. Juli 2019

Toulouse > Bagnères-de-Bigorre

209.5 km

13

Einzelzeitfahren

Freitag, 19. Juli 2019

Pau > Pau

27.2 km

14

Gebirge

Samstag, 20. Juli 2019

Tarbes > Tourmalet Barèges

117.5 km

15

Gebirge

Sonntag, 21. Juli 2019

Limoux > Foix Prat d'Albis

185 km

Ruhetag

Montag, 22. Juli 2019

Nîmes

16

Flachetappe

Dienstag, 23. Juli 2019

Nîmes > Nîmes

177 km

17

Hügelig

Mittwoch, 24. Juli 2019

Pont du Gard > Gap

200 km

18

Gebirge

Donnerstag, 25. Juli 2019

Embrun > Valloire

208 km

19

Gebirge

Freitag, 26. Juli 2019

Saint-Jean-de-Maurienne > Tignes

126.5 km

20

Gebirge

Samstag, 27. Juli 2019

Albertville > Val Thorens

130 km

21

Flachetappe

Sonntag, 28. Juli 2019

Rambouillet > Paris Champs-Élysées

128 km

Die Tour de France 2019 wird nachmittags im Hauptprogramm der ARD gezeigt. Unter der Woche wird von 16:05 Uhr bis ca. 17:30 Uhr übertragen, an den Wochenenden umfangreicher. Die kompletten Etappen sind auf ARD One und auf Sportschau.de zu sehen. Eurosport sendet die Tour de France ebenfalls im Fernsehen und im Livestream.

Galerie: Trainingsausfahrt auf einer Etappe der Tour de France 2018