Quer durch die USA

Great Amercia Rail Trail: 6.000 Kilometer Radweg geplant

Von der Hauptstadt Washington DC bis zum Washington State an der Westküste: In den USA wird ein Rad- und Wanderweg quer durchs Land gebaut.

Datum:
Karte Great American Rail Trail

Der Great Amercian Rail Trail soll – wenn fertiggestellt – 12 US-Bundesstaaten miteinander verbinden.

Der Great American Rail Trail ist ein Radwegeprojekt, das über 6.000 Kilometer durch zwölf US-Bundesstaaten führen soll. Ziel ist, einen zusammenhängenden Rad- und Wanderweg zu schaffen, der nicht nur für Touristen und Ausflügler attraktiv ist, sondern auch zum Fahrradfahren in den Städten einlädt, durch die er führt. Im Einzugsgebiet des Fernradwegs könnten insgesamt 50 Millionen Menschen davon profitieren. Hinter dem Projekt steht die Organisation Rails-to-trails conservancy, die alte Bahntrassen in Rad- und Wanderwege umwandelt. Bislang sind circa 3.200 Kilometer fertiggestellt.

Verstärkter Radwegeausbau in den USA im Corona-Jahr

Aufwind hat das Projekt Great American Rail Trail im Corona-Jahr erhalten: Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig funktionierende Radwege für den krisensicheren Weg zur Arbeit und für die Erholung der Menschen sind. Im Jahr 2020 konnte die Rails-to-trails conservancy vier Millionen US-Dollar an privaten und öffentlichen Fördergeldern sammeln.