Arbeit in der Bike-Branche

Neues Job-Portal „fahrrad-berufe.de“ gestartet

Lust auf einen Jobwechsel? Auf der neuen Seite fahrrad-berufe.de finden Interessierte Informationen über Berufsbilder und Arbeitsmöglichkeiten in der Fahrradbranche.

Datum:
Arbeit in der Fahrradbranche

Die Fahrradbranche bietet vielfältige Möglichkeiten für den Berufseinstieg oder Quereinsteiger. Foto: www.pd-f.de / Kay Tkatzik

Schulabgänger, Uni-Absolventen und Quereinsteiger aufgepasst: Wer in der Fahrradbranche arbeiten möchte, kann sich auf fahrrad-berufe.de über Ausbildungswege, Arbeitgeber und Karrieremöglichkeiten informieren. Der Branchenverband VSF hat das Portal zusammen mit namhaften Partnern wie Paul Lange (u.a. Vertrieb Shimano), Riese & Müller (E-Bike-Hersteller) und Schwalbe (Reifenproduzent) ins Leben gerufen.

Fahrradberufe für Handwerker und Kopfmenschen

Auf der Seite kann man zwischen drei Richtungen wählen: Handwerk (z.B. Zweiradmechaniker, Mechatroniker), Kopfwerk (Ingenieur, Bürotätigkeiten) und Mundwerk (Marketing, Vertrieb). Repräsentanten informieren auf den jeweiligen Seiten über ihre Tätigkeiten und erzählen, warum sie die Arbeit in der Fahrradbranche lieben. Überdies findet man eine Liste mit den gängigen Berufen der Bike-Branche.