Charity-Rundfahrt durch Deutschland

Schauspieler Uwe Rohde radelt für herzkranke Kinder

Der Schauspieler und Radsportfunktionär Uwe Rohde fährt für Kinder mit angeborenem Herzfehler mit dem Rad durch Deutschland. Jeder Radler ist eingeladen mitzumachen, Spender haben die Chance, Rohde auf einer Etappe zu begleiten.

Datum:
Uwe Rohde am Start

Uwe Rohde hat bereits an einigen Radmarathons und dem Langstreckenrennen Paris-Brest-Paris teilgenommen.

Jedes Jahr kommen in Deutschland etwa 8.700 Kinder mit einem angeborenen Herzfehler zur Welt. Ihnen zu helfen, hat sich die Stiftung Kinderherz zur Aufgabe gemacht. Sie engagiert sich in der Unterstützung von Forschung und Entwicklung, Diagnostik, Therapie und Prävention, damit diese Kinder trotz Herzerkrankung die bestmögliche Perspektive und eine Chance auf ein möglichst unbeschwertes Leben erhalten.

Schauspieler Uwe Rohde unterstützt Stiftung Kinderherz

Der Schauspieler Uwe Rohde unterstützt die Stiftung mit einer herzförmigen Radtour durch Deutschland. „Ich wünsche mir, die Zahlen der 8.700 erkrankten Kinder und meine gefahrenen 2.280 km zu addieren, um sie mindestens in 10.980 Spenden-Euro für die Stiftung Kinderherz zu verwandeln.“ Rohde, der selbst schon einige Radmarathons und Brevet-Fahrten absolviert hat, möchte möglichst viele Radfahrer zum Mitmachen motivieren.
Herzroute

Die geplante Tour durch Deutschland: 22 Etappen, 2280 Kilometer

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten, entweder spendet man für die Fahrt eines Bekannten oder man plant eine eigene Radtour in Herzform und erstellt eine Spendenaktion. Jeder kann teilnehmen, allein, mit Freunden und Familie oder mit den Kollegen. Als Spendenziel pro Fahrer hat die Stiftung 200 Euro angesetzt, dieser Betrag finanziert etwa zwei Stunden in der medizinischen Forschung.
Uwe Rohde mit Rad

Uwe Rohde hofft auf viele Unterstützer bei seiner Charity-Rundfahrt.

Der ehemalige Olympia-Teilnehmer Bernd Gröne hat gemeinsam mit der Stiftung Kinderherz ein Überraschungs-Starterpaket für alle Teilnehmenden vorbereitet. Neben Geschenken der Sponsoren gibt es für jeden Herzradler eine Medaille. Jeder Spender landet als Dankeschön überdies in einem Lostopf, aus dem Uwe Rohde dann je nach Etappe bis zu fünf Mitfahrer zieht. „Als passionierter Radsportler freue ich mich darauf, mit meinem Hobby herzkranken Kindern ein gesundes Leben zu ermöglichen“, so Uwe Rohde, der auch Vizepräsident des Bund Deutscher Radfahrer ist. Der 62-jährige Schauspieler fuhr am 27. Mai am Einkaufszentrum Alstertal in Hamburg los und ist den ganzen Sommer in Deutschland auf Spendentour. Alle Informationen gibt es auf der Internetseite stiftung-kinderherz.de/herzradler.