Start in Kopenhagen

Tour de France kommt 2021 nach Dänemark

Dänemarks Vorzeige-Fahrradstadt wird der Startort für die Tour de France 2021. Drei Renntage sind im skandinavischen Königreich geplant, auch norddeutsche Radfans dürften sich über den Streckenverlauf freuen.

Datum:
Kopenhagen

Die dänische Hauptstadt Kopenhagen gilt als besonders fahrradfreundlich.

Die Tour de France beginnt am 2. Juli 2021 in Kopenhagen. Die wichtigste Landesrundfahrt startet mit einem 13 Kilometer langen Prolog in der dänischen Hauptstadt. Am zweiten Tag soll es über 190 Kilometer von Roskilde nach Nyborg gehen. Von Velje geht es am dritten Tag nach Sønderborg an der Flensburger Förde. Für Radsportfans in Norddeutschland eine gute Gelegenheit, die Tour einmal in der Nähe zu erleben, von der deutschen Grenze bei Flensburg sind es nur wenige Kilometer bis zum Zielort dieser Etappe.
Zielsprint Carcassonne

Der Däne Magnus Cort Nielsen gewann die 15. Etappe der Tour de France 2018, er dürfte sich über den Start in seiner Heimat freuen.

In diesem Jahr startet die Tour de France am 6. Juli in der belgischen Hauptstadt Brüssel, im kommenden Jahr startet die Frankreich-Rundfahrt auf heimischem Boden in Nizza.

Galerie: Trainingsausfahrt auf einer Etappe der Tour de France 2018