Bikepacking-Taschen

8 Fahrrad-Rahmentaschen im Test

Fahrrad-Rahmentaschen füllen vor allem bei großen Rahmen oftmals ungenutzten Raum und verschaffen zusätzlichen Stauraum, der nicht nur beim Bikepacking ideal ist. Wir haben acht Rahmentaschen getestet.

Datum:

Rahmentaschen werden im Rahmendreieck befestigt.

Fahrrad-Rahmentaschen sind vor allem bei Bikepackern ein beliebtes Gepäckstück. Schließlich ist der Rahmen selbst mit großen Trinkflaschen nie komplett ausgefüllt. Diesen verlorenen Platz nutzen die Rahmentaschen. Vor allem bei großen Herrenrahmen ist der Stauraum-Gewinn enorm. Darüber hinaus punkten Rahmentaschen mit einer einfachen Zugänglichkeit. Kleinteile können schnell wiedergefunden werden. Ein Vorteil ist außerdem, dass sich all das Gewicht um den Fahrrad-Schwerpunkt verteilt. Dies beeinflusst das Fahrgefühl deshalb nicht oder nur kaum negativ. Rahmentaschen können den oberen Teil des Rahmens oder aber den gesamten Rahmen ausfüllen. Letzteres führt dazu, dass keine typischen Flaschenhalter montiert werden können. Viele Radfahrer behelfen sich mit Trinkblasen (mit Wasser gefüllte Beutel, aus denen ein Trink-Schlauch führt) oder packen die Trinkflasche in die Tasche. Anschließend verbleiben meist noch viele Liter Stauraum in der Rahmentasche.

Galerie: 8 Rahmentaschen im Test

Das macht gute Rahmentaschen aus

Bei den Rahmentaschen ist die passende Größe sehr wichtig. Hierfür muss der Fahrradrahmen vor dem Kauf vermessen werden. Glücklicherweise bieten viele Hersteller unterschiedliche Taschen-Längen an. Passt jedoch keine gut oder besteht der Wunsch nach einer vollkommen rahmenfüllenden Tasche, so ist die maßgeschneiderte Variante eine gute Wahl. Einige Hersteller stellen diese tatsächlich für erschwingliche Preise her.
Gute Rahmentaschen besitzen eine gute Passform und sind schmal genug, um nicht beim Pedalieren zu stören. Sie sollten bei Regen den Inhalt trocken halten und weisen im Idealfall einige Extras wie mehrere Fächer, Reflektoren und Öffnungen oder Führungen für Kabel und Trinkschläuche auf.

8 Fahrrad-Rahmentaschen im Test

Wir haben acht Modelle getestet. Dabei wurde untersucht, wie wasserdicht die einzelnen Rahmentaschen sind, wie deren Passform ist, wie gut sie im Rahmen sitzen und was für Extras verbaut sind. In der Bildergalerie finden Sie die Ergebnisse.
Darüber hinaus wurden Oberrohrtaschen verglichen, hier ist der Test.
Der Test der insgesamt 16 Lenker- und Satteltaschen befindet sich in der BIKE BILD 3/2020, die hier oder aber bis zum 25.6.2020 am Kiosk erhältlich ist.

Galerie: 8 Rahmentaschen im Test

Galerie: 25 Gründe, die für eine Bikepacking-Tour sprechen

Svenja Schrade

von Svenja Schrade

BIKE-BILD-Redakteurin Svenja Schrade ist begeisterte Radfahrerin und Bikepackerin – meistens unterwegs auf dem Gravelbike. Fühlt sich aber auf fast allen Zweirädern wohl.