Vierteiliges Set "Discover"

Bikepacking-Taschen von Pro im Test

Robust und durchdacht: Die Equipment-Marke Pro präsentiert im Bikepacking-Bereich ein starkes Sortiment. Wir haben die vier Taschen getestet.

Datum:
Packtaschen-Set von Pro

Adventure-Feeling: Die grauen Taschen der Discover-Serie von Pro wirken sehr robust.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Die Discovery-Serie von Pro überzeugt qualitativ, ein paar Features sind Geschmackssache. Für die ganz große Reise braucht man eventuell größere Taschen.

Pro

  • robustes Obermaterial
  • coole Optik
  • Kabelführungen
  • große Taschen wasserdicht
  • Gewackel minimal

Kontra

  • keine Größen- und Farbauswahl
  • Volumen eher für kurze Reisen
  • spärliche Reflektoren

Pro Discovery Serie

Hinter dem Komponenten- und Equipmenthersteller Pro steckt der japanische Fahrradriese Shimano. Den Bikepacking-Trend lässt man sich auch dort nicht entgehen, mit der Discover-Serie hat Pro eine komplette Bikepacking-Taschen-Kollektion im Angebot.
Das Abenteuer-Equipment von Pro überzeugt in mehrfacher Hinsicht: Positiv aufgefallen sind uns das robuste Obermaterial und die hochwertigen Abstandshalter an Sattelstütze und Lenker. An diesen Stellen sind die Taschen mit doppelten Klettbändern gesichert. Reflektierende Elemente sind dagegen nur sehr klein vorhanden, ebenso sind nicht alle Taschen wasserdicht. Insgesamt wirken die Bikepacking-Taschen von Pro durchdacht und ausgereift.

Pro Discover Handlebar Bag: kompakt und wasserdicht

Mit einem Packvermögen von acht Litern gehört die Handlebar Bag von Pro nicht zu den größten Front-Taschen, die auf dem Markt erhältlich sind. Dafür stimmt die Qualität: Der Trockensack kann an beiden Seiten geöffnet werden, die Enden sind mit Klettverschlüssen gesichert. Das Ergebnis: Selbst unter fließendem Wasser dringt keine Feuchtigkeit ein. Gut gefällt uns auch, dass die Fronttasche stabil am Lenker bzw. Steuerrohr sitzt und auch bei unebenem Untergrund wenig wackelt. Der Sack wird mittels Klettverschlusses in der Halterung befestigt, so kann es auch nicht passieren, dass der Inhalt während der Fahrt an einer Seite herausquillt.
Ein nettes Feature sind die Gummi-Kordelzüge, die mit Reflektor-Schlaufen auf der Oberseite der Halterung befestigt sind. Hier können Handschuhe, Armwärmer oder ähnliches während der Fahrt verstaut werden.
Pro Frontloader Discover

Die Packtasche der Discover-Serie von Pro sitzt stabil am Lenker und nimmt nicht zu viel Platz weg.

Technische Daten Lenkertasche
  • Preis: 69,95 Euro
  • Wasserdicht: ja
  • Volumen: 8 Liter
  • Gewicht: 400 Gramm

Pro Discover Toptube Bag: für die Bordelektronik

Diese Oberrohrtasche gehört zu unseren liebsten Bikepacking-Accessoires, die wir bis jetzt testen durften. Sie ist weder zu groß noch zu klein; in ihr ist Platz für ein Smartphone, das Portemonnaie, Energieriegel oder eine Powerbank. Apropos Powerbank: Vorn ist ein überlappter Kabelausgang, praktisch, wenn man den Radcomputer auf langen Fahrten nachladen möchte. Die Öffnung sorgt wiederum dafür, dass wir der Tasche nicht das Prädiktat wasserdicht verleihen können. Aber: Die verschweißten Reißverschlüsse und das Obermaterial sorgen dafür, dass der Inhalt leichte Schauer von oben problemlos übersteht. Gut gefallen hat uns die Toptube Bag von Pro auch, weil sie zu den kleineren und schmaleren auf dem Markt gehört. Anders als bei den Oberrohrtaschen der Konkurrenz stößt man hier nicht beim Treten mit den Knien dagegen. Noch mehr tolle Features: Auf der Unterseite hat die Tasche Löcher für eine Schraubverbindung zum Oberrohr und an seitlichen Schlaufen befindet sich ein Kordelzug, um außen Handschuhe oder ähnliches zu befestigen.
Pro Discovery Toptube Bag

Die Bikepacking-Oberrohrtasche von Pro hat – nach unserem Empfinden – genau die richtige Größe.

Technische Daten Oberrohrtasche
  • Preis: 39,95 Euro
  • Wasserdicht: nein
  • Volumen: 0,75 Liter
  • Gewicht: 95 Gramm

Pro Discover Framebag: Mehr Varianten gewünscht

47 Zentimeter ist die Rahmentaschen von Pro lang – und damit für die Gravelrahmen mittlerer Größe und aufwärts geeignet. Bei kleineren Rahmen könnte die Länge zum Problem werden, besonders für Frauen würden wir uns hier eine kleinere Ausführung wünschen. Die Rahmentasche mit einem Fassungsvermögen von 5,5 Litern hat ein großes Hauptfach auf der einen und ein schmales Fach für zum Beispiel Reisedokumente oder Karten auf der anderen Seite. Die Tasche ist nicht wasserdicht, aber das überlappende Obermaterial sorgt dafür, dass Wasser von oben nicht eindringt. Ähnlich wie bei der Oberrohrtasche gibt es vorn einen Ausgang, entweder für ein Kabel oder einen Trinkschlauch. Nicht so gut gefallen hat uns, dass die Tasche keinen optionalen Klettverschluss für die Befestigung am Unterrohr hat – erhöhte Wackelgefahr bei viel Zuladung.

Passt in die meisten Rahmen, aber sitzt nicht immer optimal: die Discover Framebag von Pro.

Technische Daten Rahmentasche
  • Preis: 59,95 Euro
  • Wasserdicht: nein
  • Volumen: 5,5 Liter
  • Gewicht: 210 Gramm

Pro Discover Seatpost Bag: nur ein Teil, aber sehr durchdacht

Anders als viele Mitbewerber setzt Pro bei seiner Seatpost Bag nicht auf einen herausnehmbaren Sack, der in einer Halterung an der Sattelstütze sitzt. Ob man abends lieber die ganze Tasche vom Rad abnimmt oder einen herausnehmbaren Trockensack hat, bleibt Geschmackssache. Pro hat sich entschieden und die Lösung überzeugt, denn die Tasche hält – auch dank Klettverschluss – dicht. 15 Liter Fassungsvermögen sprechen eher für mittlere Touren und keine Weltumrundung. Punkte verdient sich die Discover Seatpost Bag mit Reflexlaschen und Kordeln auf der Oberseite, dort können sperrige Gegenstände befestigt werden oder die Regenjacke, die schnell zur Hand sein muss. Herausragend gut gefällt uns die Befestigung an der Sattelstütze: Über den Schaumstoff-Abstandshaltern befinden sich kleine Klettverschlüsse, mit denen die Tasche zunächst fixiert wird. Für die finale Befestigung kommen große Klettverschlüsse drüber. Sind alle Gurte und Kletts einmal festgezogen, wackelt die Pro-Tasche praktisch nicht mehr.

Dank Gummi-Kordelzügen kann auf der Oberseite noch zum Beispiel eine Regenjacke transportiert werden.

Technische Daten Satteltasche
  • Preis: 69,95 Euro
  • Wasserdicht: ja
  • Volumen: 15 Liter
  • Gewicht: 460 Gramm

Pro Discovery Serie